• Profil

    Unsere Familie liebt es, Zeit in der Natur zu verbringen. Eigentlich ist es genau das, was wir am liebsten gemeinsam machen. Allerdings haben wir (auf die harte Tour) gelernt, dass wir Outdoor-Aktivitäten wählen müssen, die auch unserer Vier-Jährigen gefallen. Ansonsten macht es einfach keinen Spaß. Stein-Springen am Strand, Fahrradfahren, kurze Spaziergänge … das ist alles in Ordnung. Lange Spaziergänge sind ausgeschlossen. Als die Kleine vor Kurzem ein paar Nächte bei ihren Großeltern blieb, nutzen wir die Chance, einen unserer Lieblingspaziergänge an der Sunshine Coast zu machen – der malerische Küstenweg im Noosa Nationalpark. Das ist, unserer Meinung nach, der besten Noosa Walk. Hier sind unsere Tipps, bevor du startest.

     

    Noosa Walk - Trips with children

    Auf der Noosa Landzunge gibt es fünf ausgeschilderte Wanderwege. Für die beste Sicht haben wir uns für den Küstenweg entschieden.

     

    Tip 1 – Starte früh! Diese Route ist der beliebteste Noosa walk!

    Obwohl es mitten im Winter war, war die Temperatur bei milden 25 ° C (77 ° F). Durch die Schulferien war ziemlich viel los. Noosa Heads, mit seinen unberührten Stränden und vornehmen Hauptstraßen, ist ein besonders belebter und touristischer Ort. Wenn du einen Parkplatz in der Nähe der Attraktionen möchtest, egal ob an der Hauptstrand, die Hastings Street oder dem Eingang zum Nationalpark, sei früh da! Wir haben uns 8 Uhr als Ziel gesetzt. Wenn wir keine kleinen Kinder hätten, würden wir früher gehen. Als wir unsere kleine Wanderung beendeten, war es gegen 10.30 Uhr und die Fahrer kreisen herum wie Geier und warten auf einen Parkplatz. Um diese Situation zu vermeiden, kannst du einen Bus zur Hastings Street nehmen und dann entlang der Promenade zum Parkeingang gehen. Die Promenade ist auch sehr hübsch. Ich möchte allerdings hinzufügen, dass die Zeit und die zusätzliche Distanz eine Herausforderung sein könnte, wenn du kleine Kinder hast.

    Tip 2 – Passende Kleidung

    Ich war froh, dass ich Sneakers trug und keine FlipFlops. Abschnitte der Strecke sind hügelig und felsig, da ist es am besten, feste Schuhe zu haben. Auch die australische Sonne ist stark, daher bring einen Hut und Sonnencreme oder Schutzkleidung mit. Wir hatten unser Baby in einem Babybjornträger und ihr kleiner Hut hielt ihr leider nicht die Sonne aus dem Gesicht. Das nächste Mal werde ich einen Hut mit einem breiteren Rand nehmen. Wenn du mit einem Kinderwagen oder Buggy unterwegs bist, bring einen Sonnenschutz mit. Es kann windig werden. Wenn es ein kühlerer Tag ist, brauchst du wahrscheinlich einen Pulli. Und trag sicherheitshalber deine Badesachen unter der Kleidung. Ich habe mich richtig geärgert, weil ich meinen Bikini nicht mitgebracht habe, damit ich in das kristallklare Meerwasser springen konnte. Es sah sooooo einladend aus. (Die Strände auf diesem Noosa walk sind nicht bewacht und du schwimmst auf eigene Gefahr.)

     

    Noosa Walk - Trips with children

    Hut und festes Schuhwerk sind wichtig. Einige Teile des Noosa walks sind ohne Schatten.

     

    Tip 3 – Geh den Küstenweg zum „Hell’s Gate“ für die beste Aussicht

    Wenn du nach großartigen Meerblicken suchst, dann ist dieser Küstenweg nicht zu schlagen. Diese Route ist der schönste Noosa walk. Der Weg folgt der Küste um mehrere malerische Buchten und wenn du Glück hast, kannst du Delfine, Wale oder Schildkröten sehen. Es ist ein einfacher Spaziergang entlang einer sanft abfallenden Strecke, der sich durch Wasserfälle und offene Wälder mit hübschen einheimischen Pflanzen windet. Hell’s Gate ist 2,7 km vom Hauptparkeingang entfernt und hat eine herrliche Aussicht nach Norden und Süden. Der Weg geht noch weiter nach diesem Punkt, aber viele drehen hier um und gehen zurück.

     

    Noosa Walk - Trips with children

    Der Ausblick von der Klippe beim „Hell’s Gate“ ist sensationell. Manchmal kannst du Schildkröten oder Delphine sehen.

    Tip 4 – Halte Aussicht nach Wildtieren

    Denk daran immer mal wieder in den Wald zu den Bäumen zu blicken, ob du einen Koala siehst. Leider ist die Anzahl in den letzten Jahren zurück gegangen, dadurch sieht man die kleinen Tiere viel seltener. Vor ein paar Jahren sahen wir einen Koala bei der Tee Tree Bucht, aber dieses mal hatten wir nicht so viel Glück. Die offenen Wälder sind auch die Heimat von Eidechsen, Schlangen und einheimischen Vögeln wie Papageien. Erwarte aber nicht, ein Känguru auf dieser Route zu sehen.

     

    Tip 5 – Achte auf deine Kinder

    Habe ich erwähnt, wie froh ich war, dass wir unsere vierjährige nicht dabei hatten? Wahrscheinlich hätten wir die meiste Zeit damit verbracht, dass sie nicht mit einem der Läufer kollidiert oder mit einer Pirouette von der Klippe fällt. Es gibt hohe, felsige Klippen ohne Barrieren, also musst du die Kinder immer im Blick haben. Bring was zu Trinken und einen Snack mit, um die Kinder bei Laune zu halten. Denk daran, dass es keine Rettungsschwimmer gibt, die die Strände patrouillieren.

     

    Noosa Walk - Trips with children

    Der erste Abschnitt des Wegs ist auch für Kinderwägen gut geeignet. Das macht den Noosa walk auch sehr familienfreundlich.

     

    Um deinen Noosa walk perfekt zu beenden, kannst du dich mit einem schönen Kaffee oder erfrischenden kalten Getränken in einem der Cafes auf der Hastings Street verwöhnen lassen oder du gehst schwimmen am patrouillierten Hauptstrand.

    Würde ich diesen Spaziergang für Familien mit kleinen Kindern empfehlen? Ja. Wenn deine Kleinen keine Lust auf lange Spaziergänge haben, dann kannst du einfach zur Tee Tree Bucht gehen und dort den Strand erkunden. Der Noosa walk ist immer einen Besuch wert. Die Strecke ist auch gepflastert und spaziergängerfreundlich bis zum Dolphin Point (1 km vom Eingang). Von dort gibt es einen schönen Ausblick.
    Das nächste Mal würde ich diesen Spaziergang am Nachmittag machen. Ich habe gehört, dass der Sonnenuntergang erstaunlich sein soll. Morgens oder nachmittags ist ein Spaziergang durch den Noosa Nationalpark ein „Muss“, wenn du Noosa besuchst.

     

    This post is also available in: enEnglish

  • Fotos
  • Karte

    Keine Ergebnisse gefunden

    Bitte entschuldigen Sie, aber es wurden keine Einträge gefunden. Bitte spezifizieren Sie Ihre Suchkriterien genauer und versuchen Sie es erneut .

    Google Map nicht geladen

    Entschuldigung, unmöglich die Google Maps API zu laden.

  • Rezensionen

    Eine Rezension schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.