Ein Reise-Blog? Dann darf aber auch eine Familien und Reise Bucket List nicht fehlen!

 

Unabhängig davon, sollte sich jeder im Leben darüber Gedanken machen, was man vom Leben so erwartet. In welcher Form und welchen Namen man dem Kind gibt, ist ja eigentlich egal, aber ein paar Ziele bereichern das Leben und machen es doch um so viel interessanter. Ich mach mir ja über vieles Gedanken, also gibt es für mich auch eine persönliche Familien und Reise Bucket List.

 

Bucket List

Hand auf’s Herz, wer liest den Begriff zum ersten Mal und weiß gar nicht, was sich dahinter versteckt?

Ich muss ehrlich gestehen, als ich den Begriff zum ersten mal las, hatte ich auch nur eine grobe Ahnung. Was die genaue Übersetzung bedeutet wusste ich auch nicht. Was ist also eine Bucket List?

leo.org übersetzt das mit folgendem Satz: „Liste von Dingen, die man noch tun möchte, bevor manein bestimmtes Alter erreicht“

Ziele und Wünsche dürfen sich ja ändern. Hier bringe ich meine aktuellen Wünsche auf’s Papier und nehme damit auch gleich an zwei Blogparaden zum Thema Bucket List teil. Charnette von Wir auf Reise und Regine von Rise and Shine, haben beide zu einer Blogparade aufgerufen.

 

Meine persönliche Familien und Reise Bucket List

Reisen, die Welt entdecken und kennen lernen

Beginne wir mit den Reise-Zielen. Letztendlich ist das Ziel, so viel wie möglich von der Welt zu sehen und Einblicke in das Leben dort zu erhalten. Ich könnte hier wohl (fast) alle Länder aufzählen. Ein paar ausgewählte möchte ich aber trotzdem aufzählen.

  • Bevor die Kids in die Schule gehen, möchten wir noch mal nach Australien
  • Eine Camper-Tour in Kanada
  • Irland entdecken
  • Mit dem Camper in den USA unterwegs
  • Costa Rica soll toll sein
  • und eine Reise nach Japan

… könnte ich mir mal so für die nächsten Jahre vorstellen 🙂

 

Familie

Die Kinder zu selbständigen, vorausschauenden und höflichen Menschen erziehen. Ich möchte, dass wir sie ohne Vorurteile erziehen und dass vor allem die Reisen ihren Horizont erweitern. Das alles liebevoll verpackt. Vereint mit dem Wunsch, dass das Verhältnis zu den Kindern während der Kindheit und im Erwachsenenalter herzlich und offen ist.

In Anbetracht der großen Trennungsraten wünsche ich mir, auch weiterhin eine gute Ehe, die wie im Märchen bis zum Ende unseres Lebens hält und unser Leben bereichert und den Kindern ein Vorbild ist.

Ich möchte, dass wir regelmäßig unsere Komfortzone verlassen und somit gemeinsam als Familie unseren Horizont und auch unsere Möglichkeiten erweitern. Oder wie Eleanor Roosevelt sagte: „Tue täglich eine Sache, die dich ängstigt.“

 

Familien und Reise Bucket List

 

Persönliches

  • Mein Masterstudium abzuschließen, dass ich ja unter der Prämisse „jetzt versuch ich’s einfach mal“ begonnen habe
  • Ein erfolgreiches (was immer das auch bedeutet) Onlinebusiness zu haben
  • Ein Buch schreiben (das sich auch verkaufen lässt)  – wie Regine in ihrem Beitrag schon schreibt, haben diesen Wunsch wahrscheinlich 90% auf ihrer Bucket List.
  • Ich liebäugle ja schon lange mit einer Promotion. Wenn ich das Masterstudium dann wirklich erfolgreich abgeschlossen habe, könnte ich mir vorstellen, dass ich diesen Schritt wage. Am liebsten in Kombination mit einer ausländischen Uni (Australien oder Schottland).
  • Meine Waidler Mentalität, gepaart mit ausreichend Optimismus zu behalten.

 

Hast du auch eine persönliche Familien und Reise Bucket List? Was sind deine Ziele? Ich freu mich auf einen Kommentar von dir!

Teile diesen Beitrag!

Veröffentlicht am Kategorien Familie, Reiseplanung

4 Kommentare

  1. Charnette 25. Juni 2017 um 22:05

    Liebe Regina,
    das ist eine wunderschöne Bucket List, mit richtig tollen Wünschen und Zielen. Herzlichen Dank auch für deine Teilname an meiner Blogparade.
    Viele Grüße,
    Charnette von Wir auf Reise

    1. Regina 25. Juni 2017 um 22:06

      Liebe Charnette,
      danke Dir! Schönes Thema für eine Blogparade. Drück dir die Daumen, dass noch viele, viele mitmachen!
      LG
      Regina

  2. Regine 25. Juni 2017 um 22:07

    Hallo Regina,

    danke, dass du bei meiner Blogparade mitgemacht hast. Eine schöne Liste hast du da und vor allem eine lange Reiseliste 😉 Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für das Studium!

    LG, Regine

    1. Regina 25. Juni 2017 um 22:08

      Liebe Regine,
      danke Dir.
      Eine Reiseliste kann ja nicht lange genug sein, oder 😉
      Danke, den Erfolg für’s Studium kann ich gut gebrauchen!

      LG Regina

Schreibe einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.