Ausflugsziele mit Kindern,  Reisebericht,  Reisetipps

Herbst im Woid am Flusswanderweg – Ideen für Kinder

Den wunderschönen Flusswanderweg quasi vor der Haustür, nutzen wir es viel zu selten, dort unsere Zeit zu verbringen. Heute entscheiden wir spontan entlang des Regenflusses mit den Kindern die Zeit zu verbringen. Für die Kinder die Fahrräder eingepackt, der Papa ist mit der Drohne dabei und Mama genießt einfach den wunderschönen Tag hier in der Natur.

Flusswanderweg – Ausflugsziel für die ganze Familie

Der Flusswanderweg verbindet das Städtchen Regen mit Zwiesel. Entlang des Flusses kann man hier sehr schön wandern. Wir wollen gar nicht den ganzen Weg laufen. Wir fahren zum Stausee und lassen die Kinder entscheiden, wie weit und lang sie mit ihren Fahrrädern unterwegs sein wollen. Natürlich gibt es in der Natur und am Waldrand so viel zu entdecken, dass die Fahrräder ganz schnell geparkt werden müssen.

Herbstliche Ideen für Kinder in der Natur

Fahrradrallye

Da der Weg hier so schön eben und breit ist, lädt dieser erst mal zu einer kleinen Rallye ein. Ich bin immer wieder überrascht, wie schnell man mit kleinem Fahrrad und Laufrad überhaupt unterwegs sein kann. Ich komme gar nicht mehr nach. Ein wenig Bedenken hab ich bei dem Tempo jetzt schon, dass einer der beiden im Fluss liegt. Zum Glück geht alles gut.

Blätter sammeln am Flusswanderweg

Hier wachsen so viele verschiedene Pflanzen und Bäume. Die Blätter leuchten in allen Farben. So viele Tüten haben wir gar nicht im Gepäck, um alle Blätter, Nüsse und Tannenzapfen einzusammeln. Trotzdem haben wir genügend Material um zu Hause damit zu basteln.

Äste schleppen

Immer wieder unbegreiflich für mich, aber den Kindern macht es Spaß. Sie lieben es, riesige herumliegende Äste zu suchen und diese anzuschleppen. Schleppen, herum schleudern und dann auf einen Haufen werfen. Damit können sie sich wahrscheinlich stundenlang beschäftigen.

Picknick

Brotzeit geht immer und muss natürlich auch immer sein, wenn wir unterwegs sind. Bei dem schönen Wetter können wir uns sogar noch ins Gras setzen. Ansonsten gibt es hier aber auch immer wieder Bänke, an denen eine kleine Rast möglich ist.

Warum gefällt uns der Flusswanderweg so gut

Mit Kindern ist es einfach hier her zu kommen. Ein paar Parkplätze sind sehr nah und nach ein paar Minuten ist man schon in der wunderschönen Natur. Auch wenn die Bundesstraße vor allem hier noch recht nah ist, hört man die Autos kaum (oder wir nehmen sie einfach nicht mehr war).

Bis auf den Fluss, der sich entlang des Wanderweges zieht, gibt es für die Kinder keine großen Gefahren. Hier können sie das Fahrradfahren lernen oder einfach nur Spaß haben. Und das freut natürlich auch die Eltern.

Wunderschöner Herbst am Fluss

Mit der Drohne und dem Handy haben sich spontan ein paar schöne Bilder ergeben. Seht selbst, welche wunderschönen Herbstimpressionen wir rund um den Flusswanderweg eingefangen haben.

Inspiriert für diesen herbstlichen Beitrag wurde ich von we2ontour mit ihrer Foto-Challenge im Oktober.

Pin it!

Teile diesen Beitrag!

Hi, ich bin Regina und bin gern unterwegs. Bei uns zu Hause und in der ganzen Welt. Inzwischen sind bei unseren Ausflügen und Reisen zwei Kinder mit dabei. Auf dastoa schreibe ich meine Erfahrungen, Empfehlungen und Reisetipps sowie über den alltäglichen Familienwahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.