Reisebericht

Spass beim Rodeln im Bayerischen Wald

Endlich hat das Wetter ein einsehen und die Sonne löst das ständige nasse Wetter ab. Es ist zwar ziemlich kalt heute morgen, aber wir müssen jetzt endlich mal wieder raus in die Natur.

Auf zum Rodeln im Bayerischen Wald

Wir leben ja eigentlich in einem Wintersportparadies, aber wenn der Schnee auf sich warten lässt, hilft das alles nichts. Zum Glück gibt’s ein paar Stellen in der Region, die etwas Schnee haben und zudem auch beschneit werden.

Fast ganz allein auf der Rodelpiste.

Schlittenfahren am Geißkopf

Der Geißkopf ist ein kleines Skigebiet an dem auch jetzt (obwohl sonst überall kaum Schnee liegt) ein paar Lifte in Betrieb sind. Heute ist es toll, da trotz traumhaftem Wetter wenig unterwegs sind.

Auf der Piste ist es natürlich verboten zu Rodeln, aber trotzdem gibt es etwas abseits eine kleine Bahn, die für uns vollkommen ausreicht.

Parallel zur Skipiste verläuft sogar eine eigene Rodelbahn, allerdings haben wir die heute gar nicht ausprobiert, wahrscheinlich liegt dazu zu wenig Schnee.

Nach ein paar Abfahrten ist es doch bequemer, sich nach oben ziehen zu lassen.

Unterwegs mit unserem Spezialschlitten – Pimp my sledge

Wir sind mit zwei Holzschlitten unterwegs. Den etwas älteren haben wir vor Jahren aufgemotzt, damit er noch schneller die Piste runter saust. Anstatt der normalen Schlittenkufen, fahren wir auf Langlaufskiern. Auf die Kufen hat Peter einfach zwei alte Langlaufskier angebracht. Die könnte man sogar wachsen, wenn’s noch schneller gehen sollte. Mit den Skiern drunter lässt es sich auch auf weicherem Schnee viel besser fahren.

Zum Glück hab ich das „leichte Baby“ und sogar noch den Spezialschlitten.

Endlich wieder Outdoor

Paul war wirklich anstrengend die letzten Tage, aber hier draußen in der Natur, mitten im Bayerischen Wald beim Rodeln macht er nicht eine Minute ein trübsinniges Gesicht. Auch Mathilda hat relativ schnell richtig viel Freude an der neuen Beschäftigung. Sie sitzt heute zum ersten Mal auf einem Schlitten!

Rodeln, Skifahren und Snowboarden

Der Geißkopf ist natürlich nicht nur was zum Schlittenfahren. Für Skifahrer und Snowboarder finden sich hier auch schöne Abfahrten. Auf unserer Schlittenbahn haben ein paar Kids das Snowboarden trainiert. Dieser unbekannte Sport war für unsere beiden total faszinierend.

Snowboarden? Was ist das? Total fasziniert von den Kids auf dem Brett.

Wo sind deine besten Plätze für Rodeln, Skifahren und Co?

Über eine Empfehlung auf dastoa freue ich mich natürlich sehr. Es muss ja nicht immer Rodeln im Bayerischen Wald sein, wir sind ja auch interessiert daran, wo es sonst noch tolle Plätze auf der Welt zum Schlitten- und Skifahren gibt.

Teile diesen Beitrag!

This post is also available in: English

Hi, ich bin Regina und bin gern unterwegs. Bei uns zu Hause und in der ganzen Welt. Inzwischen sind bei unseren Ausflügen und Reisen zwei Kinder mit dabei. Auf dastoa schreibe ich meine Erfahrungen, Empfehlungen und Reisetipps sowie über den alltäglichen Familienwahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.