Ausflugsziele mit Kindern,  Reisebericht

Wanderung mit Baby im Arches Nationalpark – Devils Garden Trail

Elternzeitreise in den USA – Gastartikel von Wibke (Reise-Mama.de)

Auf unserer Elternzeitreise in den USA sind wir viel gewandert. Von kleinen Touren bis hin zu einer für uns Erwachsene wirklich herausfordernden Wanderung in (!) den Grand Canyon war alles dabei. Am allerbesten hat mir aber unsere Wanderung auf dem „Devils Garden Trail“ im Arches Nationalpark gefallen. Hier passte einfach alles: Die Natur ist wunderschön, der Wanderweg nicht zu anspruchsvoll aber auch keineswegs langweilig. Wir hatten perfektes Wander-Wetter und fanden immer wieder schöne Stellen für ausgiebige Pausen.

Arches National Park – Devils Garden Trail

Zunächst führte uns der Weg ein ganzes Stück am Fuß der beeindruckenden roten Felsen entlang. Dann ging es zwischen den Steinen hindurch und schließlich wanderten wir sogar direkt auf den Felsen. Immer wieder entdeckten wir Bögen und Löcher – von kleinen „Fenstern“ in den Felsen bis hin zu riesigen „Brücken“. Die meiste Zeit war der Wanderweg gut erkennbar und einfach zu gehen. Nur an ein paar Stellen wurde es etwas herausfordernder. Dann musste man aufpassen, um nicht von der Route abzukommen oder ein bisschen über die Felsen klettern.

Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby
Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby

Babygerechte und erlebnisreiche Rastplätze

Unserem Baby gefiel, dass wir zum Rasten ganz besondere Plätze fanden. So durfte die Kleine einmal in einer kleinen Felsenhöhle spielen und wollte danach am liebsten gar nicht mehr weiter wandern. Aber nur kurz darauf war der Ausblick von oben auf dem Felsen so beeindruckend, dass sich das Weitergehen auf jeden Fall lohnte.

Infos zur Wanderroute „Devils Garden Trail“

Infos zur Wanderung: Der „Primitive Trail at Devils Garden“ liegt im Arches Nationalpark in Utah, USA. Der Rundweg ist etwa 11,6 Kilometer lang und wird von der Parkleitung als „schwierig“ eingestuft. Wir würden für diese Tour auf jeden Fall viel Zeit mitbringen, denn unterwegs kann man noch drei kleine Wanderungen mitnehmen, die sich ebenfalls lohnen. Außerdem gibt es so viele tolle natürliche Brücken und Bögen zu sehen, dass wir stundenlang hätten staunen und fotografieren können. Der bekannte „Delicate Arch“ liegt nicht an dieser Route, sondern wird über eine andere, 4,8 Kilometer lange Wanderung erreicht.

Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby
Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby
Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby

Über Reise-Mama.de

Auf www.reise-mama.de geht es vor allem um das Reisen mit Kind. Aktuell stehen unsere Elternzeitreise mit Baby und Reisen mit Kleinkind im Fokus. Ich schreibe aber auch über unser Familienleben und Themen, die mich als Mama gerade beschäftigen.

Arches National Park - Devils Garden Trail mit Baby
Pin it!

Teile diesen Beitrag!

Hi, ich bin Regina und bin gern unterwegs. Bei uns zu Hause und in der ganzen Welt. Inzwischen sind bei unseren Ausflügen und Reisen zwei Kinder mit dabei. Auf dastoa schreibe ich meine Erfahrungen, Empfehlungen und Reisetipps sowie über den alltäglichen Familienwahnsinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.